Der Englisch-Korrekturservice für Bewerbung und Lebenslauf
CVcorrect Blog
CVcorrect     Blog

So präsentierst du deine Stärken auf Englisch

Die eigenen Stärken auf Englisch zu präsentieren ist im Bewerbungsgespräch und auf einigen sozialen Netzwerken nützlich. Aber wo liegen deine Vorzüge? Und wie können diese ins Englische transportiert werden?

Stärken auf Englisch: Vom Brainstorming zur Formulierung

Ob mit oder ohne Berufserfahrung, Stärken kann jeder Bewerber vorweisen. Oftmals hast du diese zuvor erforscht. Geh am besten so vor:

  1. Brainstorming: Stärken auf EnglischNimm einen Stift und Zettel zur Hand. Schreibe auf Deutsch deine Vorteile auf. Lasse dabei denen schulischen und beruflichen Werdegang Revue passieren. Zeugnisse, Arbeitsnachweise, Fortbildungen, private Engagements und Hobbys können bei der Selbstfindung helfen.
  2. Spezialwissen: Deine speziellen Fähigkeiten unterscheiden dich von der grauen Masse. Mit diesen Aspekten kannst du punkten. Hast du besondere Leistungen im vorherigen Beruf erbracht? Wurden Projekte angeschoben oder erfolgreich abgeschlossen? Oder warst du Abschlussbester deiner Schulklasse? Diese Aspekte können in der Aufführung der Stärken erwähnt werden.
  3. Sätze formulieren: Wir bleiben zunächst bei der deutschen Sprache. Aus den gesammelten Stichpunkten werden Sätze formuliert. Dies sollte über „Eine meiner Stärken ist die Teamarbeit“ hinausgehen. Jeder Vorzug ist bestenfalls mit einem konkreten Beispiel zu hinterlegen.
  4. Übersetzen: Auch wenn du im Englischen fit bist, ist eine Übersetzung vorab ratsam. Dabei helfen diverse Übersetzungsseiten. Denn konkrete Begriffe, wie Teamarbeit, Flexibilität oder Arbeiten unter Zeitdruck gehören oftmals nicht zum Wortschatz. Die Stärken auf Englisch sind aber so akkurat wie möglich zu beschreiben.
  5. Lernen: Ein großer Teil der Vorbereitung ist vollbracht. Allerdings müssen die Stärken auf Englisch noch präsentiert werden. Dafür ist Rhetorik notwendig. Deine Präsentationstechnik kannst du vor Freunden, der Familie oder vor dem Spiegel üben. Der Vortrag muss sich professionell anhören. Zudem ist es wichtig, auch auf Nachfragen reagieren zu können.

Verschlagwortet mit , , ,



Sabbatical: Vorbereitung und Durchführung der Auszeit

Das Sabbatical wird heute allgemein als Auszeit vom Beruf verstanden. Der Begriff geht auf das Sabbat-Jahr zurück, welches in der Bibel zur „Ehre des Herrn“ angepriesen wird. Die moderne Auslegung weicht von der Intention des heiligen Buches ab und hat nur selten noch etwas mit Religion zu tun.

Wie wird das Sabbatical beantragt und wie lange darf die Auszeit andauern?

Häufig ist vom Sabbat-Jahr die Rede. Dabei ist die berufliche Auszeit nicht auf 12 Monate festgeschrieben. Die Länge des Sabbaticals ist in jedem Fall von unterschiedlichen Faktoren abhängig zu machen.

  1. Kulanz des Arbeitgebers: SabbaticalJe nach Position im Job und Größe der Firma ist die Frage, ob der Brötchengeber mit der Planung einverstanden ist. Bisweilen ist der Sonderurlaub auf einen Monat begrenzt. Andere Unternehmen gewähren bis zu 5 Jahre für die freie Entfaltung. Es ist ein Zeitrahmen zu wählen, welcher beruflich alle Türen offen lässt.
  2. Eigenes Projekt: Ein Sabbat-Jahr nur um daheim rumzuhängen ist albern. Die persönliche und berufliche Weiterentwicklung stehen häufig im Mittelpunkt. Familiäre Verpflichtungen, wie die Pflege von Angehörigen oder die Intention mehr Zeit mit Frau und Familie verbringen zu wollen, sind ebenfalls Gründe. Wichtig ist vorab eine Planung aufzustellen und dadurch die Länge des Sabbatical zu kalkulieren.

Verschlagwortet mit , , ,



Lebenslauf schreiben: So konkret wie möglich werden!

Wenn du deinen Lebenslauf schreiben möchtest, achte darauf, dass es mehr als eine bloße Auflistung der Arbeitsstätten und Schulausbildung wird. Ein konkretes Dokument verweist auf explizite Tätigkeiten, gibt Durchschnittsnoten an und stellt eigene Leistungen in den Vordergrund.

Die Schwierigkeit wird schnell deutlich. Denn der Lebenslauf soll nicht mehr als eine, maximal zwei Seiten umfassen – und das reicht nie für alles, was du gern schreiben möchtest. Aber: es gibt zahlreiche Tipps die berufliche Biographie zu konkretisieren.

Lebenslauf schreiben: Acht Tipps zum Konkretisieren!

Die erbrachten Leistungen erweitern sich mit fortschreitendem Schul- und Berufsleben. Personaler wollen nichtvalles wissen, aber alles was für sie und ihr Anforderungsprofil wichtig ist. Dabei gilt es so ausführlich wie nötig und so knapp wie möglich zu formulieren.

Verschlagwortet mit , , ,



Bewerbung schreiben lassen – Vorteile und Nachteile

Die Bewerbung schreiben lassen ist eine Variante, die von zahlreichen Menschen in Anspruch genommen wird. Die Gründe sind vielfältig. Einigen fehlt das Geschick sich schriftlich auszudrücken. Andere erhoffen sich eine erhöhte Erfolgschance, wenn die Unterlagen von einem Profi angefertigt werden. Und eine weitere Gruppe möchte sich einfach die Zeit sparen, beispielsweise weil sie mitten im Berufsleben stehen und Wichtigeres zu tun haben.

Aber ist die eigene Bewerbung nicht etwas Persönliches und sollte selber angefertigt werden?

Bewerbung schreiben lassen: Die Vorteile auf einem Blick!

Nicht wenige Aufgaben können heute an ein Unternehmen im World Wide Web outgesourct werden. Diese Gründe sprechen dafür, eine Bewerbung schreiben zu lassen:

  • Zeitmangel: Bewerbung schreiben lassenDu hast viel zu tun. Die Arbeit und das Privatleben sind aktuell sehr stressig. Die Bewerbung auf einen besseren oder anderen Job könnte eine große Chance darstellen, die es zu ergreifen gilt. In diesem Fall ist die Option zu erwägen.
  • Ausdrucksvermögen: Es ist nicht jedem in die Wiege gelegt, sich schriftlich formidabel auszudrücken. Dementsprechend ist es keine Schande hier um Hilfe zu bitten. Aber die Individualität und die „persönliche Note“ dürfen nicht verloren gehen. Daher ist ein enger Kontakt zum Schreiber notwendig.
  • Verzerrtes Selbstbild: Die Eigendarstellung ist eine Hürde, welche oftmals nicht übersprungen wird. In der Bewerbung wird etwas von sich selbst preisgegeben. Die Arbeit, Gewohnheiten und Vorzüge müssen hierbei nüchtern analysiert werden. Ein Fachmann ist durchaus in der Lage diese Analyse durchzuführen.

Verschlagwortet mit , , ,



Vorschläge: Eigene Fragen im Bewerbungsgespräch stellen

Je nach Aufwand dauert ein Vorstellungsgespräch 20 bis 60 Minuten und endet hierbei zumeist mit der Aufforderung eigene Fragen zu stellen. Je nachdem welche Aspekte bereits im Gespräch geklärt worden sind, hast du deine Fragen vielleicht schon abgehakt. Dennoch macht es immer einen guten Eindruck mehrere fundierte Nachfragen parat zu haben.

Fragenkatalog: Eigene Fragen vorher und mittendrin zusammenstellen

Es gibt für das Bewerbungsgespräch zwei Kategorien im Bereich eigene Fragen. Einmal stellst du bereits vor der Anreise einen Katalog zusammen. Einige der notierten Dinge werden ohne Zweifel im Gespräch geklärt werden. Andere können zum Abschluss gestellt werden. Weitere Nachfragen ergeben sich auch aus dem Verlauf der Vorstellung. Diese sind mittendrin zu notieren und bestenfalls ebenfalls abschließend zu stellen.

Nachfolgend wird eine kleine Auflistung bereitgestellt. Nicht immer eignet sich jede Frage in jedem Vorstellungsgespräch.

  • MEigene Fragenit wie vielen Personen findet die Zusammenarbeit im Unternehmen statt?
  • Wer ist mein Vorgesetzter in der Abteilung/im Unternehmen?
  • Dürfte ich den ausgeschriebenen Arbeitsplatz einmal persönlich in Augenschein nehmen?
  • Wurde die zu besetzende Stelle neu geschaffen?
  • Warum hat der vorherige Mitarbeiter den Posten geräumt?
  • In welchem Ausmaß werden Geschäftsreisen vorgenommen?
  • Werden Auslandsreisen unternommen? Wenn ja, innerhalb Europas oder weltweit?
  • In welchen Bereichen stehen Fortbildungsmöglichkeiten zur Verfügung?
  • In welchen zeitlichen Abständen können die Weiterbildungsmaßnahmen genutzt werden?
  • Wird in Gleitzeit gearbeitet? Welche Zeiten umfasst die Gleitzeit?
  • Welche Regelungen kommen bei Überstunden zur Anwendung?
  • Wird es Jahres- oder Beurteilungsgespräche innerhalb der Abteilung oder des Unternehmens geben?
  • Können Mitarbeiter Vorschläge zur Verbesserung einreichen?
  • Wurden bereits Verbesserungsvorschlägen stattgegeben?
  • Ist eine erweiterte Auswahl über ein Assessment Center zu erwarten?
  • Ist eine zeitliche Vorgabe bekannt, nach welcher die Einstellung für den Posten beschlossen wird?

Verschlagwortet mit , , , ,